Gef😊hle verstehen lernen

Warum den Umgang mit den eigenen Gefühlen lernen?

Sicherlich gehst du hervorragend mit ihnen um. Ich möchte dir Anhand vor drei Beispielen erklären, worum es geht:

 

 

Kritik:

Wenn dein Arbeitgeber dich kritisiert, wie gehst du damit um? 

  • Nimmst du sie an, weil du um deinen Job fürchtest?
  • Fühlst du dich wertlos, weil er etwas an dir auszusetzen hat? 
  • Ärgerst du dich, einen Fehler gemacht zu haben und rechtfertigst dich?

 

Beziehung:

Dein Partner / Partnerin verhält sich anders, wie du es gewohnt bist. Oder sagt etwas, was du ablehnst. Wie gehst du damit um? 

  • Bist du enttäuscht?
  • Zweifelst du an seiner/ ihrer Liebe? 
  • Beginnst du eine Diskussion oder einen Streit, um dein Gegenüber zu überzeugen?

 

 

Nachrichten:

In der Zeitung steht ein Bericht über Missbrauch. Wie gehst du damit um? 

  • Bist du wütend?
  • Glaubst du, die Welt ist ein schlechter Ort? 
  • Hast du Angst, dass es die Realität ist und beginnst dich auf eine schwere Zeit einzustimmen, die kommen wird?

 


Der Vorteil von Gefühle verstehen lernen

Erkennst du dich in den oben aufgeführten Reaktionsmöglichkeiten wieder, dann hast du noch nicht gelernt, mit deinen Gefühlen umzugehen und bist Fremdbestimmt von den äußeren Umständen.

=> Fremdbestimmt heißt, du nimmst die Dinge und die Situationen persönlich und reagierst unbewusst mit dem Gefühl, das du aus deiner Vergangenheit gewohnt bist. 

=> Entweder ist deine Gefühlsgewohnheit positiv oder negativ.

 

Was geht in so einem Moment in dir vor:

Deine Denkgewohnheit macht die Umstände für dein (negatives) Gefühl verantwortlich und du wirst von ihnen manipulierbar. Dabei vergisst du, dass weder die Umstände, Familie, Freunde, Mitmenschen noch Dinge dir deine Gefühle in die Hand drücken, sondern dein Denken darüber (deine Interpretation) sie auslöst. Die Umstände kannst du nicht ändern, aber deine Betrachtungsweise und dadurch die Art, wie du reagierst und dich fühlst.  

  • Kritik hat nichts mit dir zu tun, sondern mit dem, der kritisiert. Er oder sie projiziert das eigene Denken und unbewusste Verhalten auf dich. Oder derjenige benutzt es als Machtinstrument und möchte von dir eine bestimmte Reaktion haben. Hinterfrage, ob die Kritik überhaupt berechtigt ist, besonders wenn das Verhalten kritisiert wird. Wie verhält sich der Kritiker? Du kannst sie annehmen, wenn du entscheidest, dass sie dir hilft und du darfst sie jederzeit ablehnen. Kritik ist niemals ein Grund, dich schlecht zu fühlen. Sie  dient einzig der Entwicklung deiner emotionalen Stärke und deines Selbstwertes.
  • Was dein/e Partner/in sagt, hat nichts mit dir zu tun, sondern mit dessen eigenen Erfahrungen. Weder sind sie dadurch schlechte Menschen noch haben sie dir irgendetwas angetan. Dein Denken über die gehörten Worte (deine Interpretation) erzeugt dein negatives Gefühl. Du kannst auch einfach nur ein guter Zuhörer sein, ohne es auf dich zu beziehen.  
  • Was in den Nachrichten steht, ist die Meinung eines Reporters über eine Situation irgendwo in der Welt und hat mit dir nichts zu tun. Weder ist die Welt dadurch ein schlechter Ort noch besteht ein Grund für Misstrauen. Die Welt ist immer Licht und Schatten, weil beides sich braucht. Ohne Arbeitslosigkeit keine freien Arbeitsstellen, um sich zu entwickeln. Ohne Singles keine Chance auf neue Beziehungen. Ohne Tod kein Platz für neues Leben. Ohne Angst keine Chance, innerlich über sich hinauszuwachsen. Und ohne Missbrauch keine Bewusstseinsentwicklung in der Welt, um zu lernen, liebenswerter mit sich, den eigenen Gefühlen und dadurch mit der Welt umzugehen. Und so den Grund für Missbrauch aufzudecken und zu lösen. 

 

 

=>Erst, wenn du in einer Situation bewusst entscheidest, dich gut zu fühlen und aus dem guten Gefühl zu handeln - unabhängig von der Situation - lebst du selbstbestimmt.


Die SpielWelt®

Mein Name ist Andrea R Walla (AR Walla im Buchhandel).

Vor über zwanzig Jahren habe ich angefangen, meine Emotionen zu malen, um mich besser zu fühlen und sie zu verstehen. Im Laufe der Jahre wuchs mein Fundus und wurde Reif für Ausstellungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ich war über die positive Wirkung meiner Bilder der Besucher so sehr verblüfft, dass ich mich tiefer mit dem Denken, Fühlen und dem Unterbewusstsein auseinandersetzte. Dadurch ist die Welt der Gefühle entstanden, die ich SpielWelt nenne. Den Spielplatz der Gedanken, an dem alles erlaubt ist. Jedes Gefühl ist dort vorhanden und wartet darauf, von dir wieder entdeckt zu werden. Ich beziehe alle meine Ideen seit meiner Kindheit aus der SpielWelt - der Welt des Unbewussten (Feldes), aus der auch die kleine Fee Myday entsprang. Myday ist der innere Coach in uns, die liebevolle Stimme, die uns dabei hilft, uns selbst wieder lieben zu lernen. Sie spielt eine große Rolle im Ratgeber und erklärt auf liebevolle Weise die Zusammenhänge. 

 

Was du von mir bekommst:

Durch meine Arbeit mit den Gefühlen und meinen Leidenschaften Schreiben und Malen habe ich drei einfache Tools entwickelt, die mir dabei geholfen haben, meinem Denken, Fühlen und Handeln nicht nur bewusst zu werden. Ich habe meinen Selbstwert und meine Selbstliebe zu meiner Gefühlsgewohnheit entwickelt und kann heute gelassen mit den Umständen umgehen. Daher bin ich überzeugt, dass es dir auch dabei helfen kann, deine guten Gefühle in dir zu entdecken und du kein Spielball deiner negativen Gefühlsgewohnheiten bleiben musst. 

Onlinetraining

Tägliche eMail-Motivation um dich bei deiner Reise zu dir selbst zu unterstützen.  Zudem erfährst in einem geschützten Blogbereich zu allen wichtigen Themen Rund um die Gefühle, Bewusstsein, Wahrnehmung, Fremdmanipulationen und Denkgewohnheiten. Jeden Sonntag kommt ein neues Thema hinzu, um dir den Umgang mit Gefühlen im Alltag zu erklären. Im Downloadbereich bekommst du Checklisten und einen Fragenkatalog, um Selbstbewusstsein zu entwickeln. Die Matrix der Gefühle dient dir, deine Gefühle anzunehmen. Und als Bonus ist mein Ratgeber, "Die Welt der Gefühle", im Paketpreis inbegriffen. 

Ergänzt wird das Training mit Videos und Podcasts, um dir die Welt der Gefühle in einem neuen Licht zu zeigen. 

Ratgeber

Die Welt der Gefühle. 

 

Mein im SpielWelt Verlag veröffentlichtes Wissen in einem Ratgeber zusammengefasst, mit dem du lernen kannst, mit deine Gefühlsgewohnheiten ins positive umzukehren.

Zum Presseartikel

 

 

 

 

 

 

 

 

(Der Button führt dich auf die Buchseite vom Verlag)

Alltagstools

in Form von Karten, Kalendern, Prints, die dir jeden Tag helfen, deine Gefühle kennenzulernen und Selbstwert und Selbstbewusstsein aufzubauen. Gerade im Streit oder Diskussionen verfallen wir in alte Denkmuster. Zudem helfen dir die Tools dich mit positiven Gefühlen zu Umgeben, mit deinen belastenden Gefühlen auseinanderzusetzen und dich von Problemgedanken zu lösen. Denn du weißt bereits, wie du dir bewusst wirst. Du verlierst dich lediglich im Alltag in deinen Denkgewohnheiten. Und dort ist es notwendig, dich jeden Tag zu erinnern, bis du das Wissen verinnerlicht hast. 

(Der Button führt dich auf die Produktseite vom Verlag).